22. Februar 2018

02.02.2018 - Flensburg

02.02.2018

Canon EOS 1100D
bearbeitet mit Photoscape












15. Februar 2018

02.02.2018 - Schloss Glücksburg

02.02.2018

Canon EOS 1100D
bearbeitet mit Photoscape













11. Februar 2018

heart lock accordion card - scrapbooking diy

Hi meine Liebe,

heute habe ich das erste DIY für dich, ich hoffe es gefällt dir, denn es steckt sehr viel Zeit und Aufwand in diesem Blogpost.

Du benötigst:
Tonkarton in Farben deiner Wahl - ich habe mich für rot und schwarz entschieden
Schere
Lineal
Kleber - ich habe Bastelleim verwendet, diesen empfehle ich jedoch nicht, da sich die Pappe wellt



1. Schneide Tonkarton mit den Maßen 26 cm x 14 cm aus.
2. Falte den Tonkarton, wie auf dem Bild zu sehen, mit den Maßen 2 cm, 8 cm, 8 cm und 8 cm.


3. Schneide Tonkarton mit den Maßen 8 cm x 14 cm zurecht.


4. Trage Kleber auf den Abschnitt 2 cm x 14 cm bei Teil 1 auf.


5. Klebe den, zuvor mit Klebstoff vorbereiteten, Teil auf Teil 2.


6. Schneide jetzt zweimal Tonkarton mit den Maßen 8 cm x 13 cm aus.
7. Falte beide Tonkartonstücke mit den Maßen 1,5 cm, 0,5 cm, 7 cm und 4 cm.
8. Aus dem letzten Abschnitt (4 cm x 8 cm) schneidest du jetzt ein halbes Herz aus, am letzten legst du dafür beide Teile übereinander, damit es gleichmäßig ist.


9. Trage nun auf die Abschnitte 1,5 cm x 8 cm Klebstoff auf. Mache dies bei einem Teil auf der Vorderseite und bei dem zweiten Teil auf der Rückseite, siehe Bild.


10. Klebe Teil 3 und 4 jetzt auf die Rückseite von Teil 2. Beachte dabei, dass Teil 1 auf die Vorderseite geklebt wurde.


11. Als nächstes benötigst du ein Stück Tonkarton mit den Maßen 14 cm x 10 cm.
12. Falte dies mit den Abständen 1,5 cm, 0,5 cm und 8 cm.
13. In der Mitte von Teil 5 machst du noch einen Schnitt in der Länge des Herzes, damit du dieses später dadurch stecken kannst.


14. Trage Klebstoff auf den Abschnitt 1,5 cm x 14 cm auf.


15. Den mit Klebstoff vorbereiteten Abschnitt, klebst du nun auf die Rückseite von Teil 2. 


So sollte das Zwischenergebnis aussehen, wenn du die beiden Hälften des Herz' durch die Lasche ziehst.


Damit das ganze nicht so langweilig schwarz aussieht, habe ich mich dazu entschieden das ganze noch mit rotem Tonkarton zu bekleben. Du kannst dies natürlich individuell für dich gestalten, zum Beispiel mit Fotos, Sprüchen usw.

Falls du das ganze auch bekleben möchtest. Die großen Tonkartonstücke sind mit den Maßen 7 cm x 13 cm (7 Stück) und die kleinen mit den Maßen 6 cm x 7 cm (2 Stück). Die Ecken habe ich abgerundet. Außerdem habe ich noch zwei Herzhälften ausgeschnitten, die etwas kleiner sind wie das Herz (siehe nächstes Bild).


16. Klebe die beiden Hälften des Herz' nun auf die anderen Hälften (siehe Bild). Ich habe die roten Tonkartonstücke etwas kleiner geschnitten, damit das Herz schwarz umrahmt ist.


17. Klappe die Karte nun einmal auf. Auf die Innenseiten von Teil 3 und 4 habe ich die beiden kleinen Stücke geklebt.


18. Klappe die Karte nun einmal komplett auseinander und klebe drei der großen Tonkartonstücke auf die einzelnen Abschnitte.


19. Drehe die eben beklebten Abschnitte nun einmal um und beklebe sie mit den restlichen Tonkartonstücken.


So sollte das ganze nun aussehen, wenn es zusammen geklappt ist.

Du kannst das ganze nun individuell mit Fotos oder auch Sprüchen gestalten. Ich werde das ganze dann in mein Scrapbook kleben, du kannst es natürlich auch als Geburtstagskarte oder ähnlichen verschenken.

Lass mich gerne in den Kommentaren wissen, was ich anders machen kann und auch wie. Mit der Bearbeitung muss ich noch etwas rumprobieren, aber das wird schon noch werden. Falls du Wünsche für ein DIY hast, welches du evtl. mal irgendwo gesehen hast, schreib es mir gerne in die Kommentare oder auch per E-Mail an janaahoppe@web.de.

Ein schönen Sonntag noch und bis Donnerstag, Donnerstag folgen Bilder aus dem Urlaub mit meiner Schwester an der Ostsee.

10. Februar 2018

i am back!!

Hi meine Liebe,

ich bin zurück und alles wird sich ändern!

Warum ich mich solange nicht gemeldet habe?
Erstes fehlte mir einfach die Zeit, denn ich habe im August eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten angefangen und es ist unglaublich viel zu lernen. Deshalb kann ich auch nicht sagen wann und wie oft ich mich hier melden werde. Ich werde mir nicht mehr diesen Stress machen ein paarmal die Woche einen Blogpost hochzuladen, denn mir und auch dir soll dieser Blog Spaß machen.

Was wird sich verändern?
Kein Fashion mehr, oder nur noch ganz selten. Mich hat im Moment der DIY-Wahn erfasst und morgen wird schon der erste Blogpost online gehen. Seit Jahren schaue ich mir Videos über das Srcapbooking an und ich werde damit jetzt endlich beginnen, bzw. habe ich in der letzten Zeit schon und dies möchte ich gerne mit dir teilen. Außerdem wird es weiterhin Bilder aus Urlauben und Tagesausflügen geben, weil ich es liebe solche Bilder mit dir zu teilen. Ich möchte auch mehr mit meiner Kamera und allgemein der Fotografie rumprobieren und dies mit dir teilen. Also sei gespannt, denn ich bin es auch!

Ich hoffe du wirst meinen Blog und mich weiterhin verfolgen und falls du auf die Fashionposts nicht verzichten möchtest, besuche gerne meinen Instagram-Account janaahoppe. Die vergangenen Fashionposts werde ich erstmal archivieren.

Bis morgen.

19. August 2017

19.07.2017 - Stein

19.07.2017

Canon EOS 1100D
bearbeitet mit Photoscape











© by jana
Maira Gall