31. Januar 2017

Wochenrückblick KW 4 | Urlaubsvertretung, Ausbildung bzw. Fachabitur, Klassenarbeit, Playmobil, Sims 3


Hi meine Liebe,

auch heute habe ich wieder einen Wochenrückblick für dich. Diese Woche musste ich Urlaubsvertretung machen und somit bis 18 Uhr arbeiten. Deshalb habe ich auch nicht wirklich viel gemacht.

Am Montag und Dienstag war ich arbeiten und danach habe ich auch nichts mehr gemacht. Abgesehen von Netflix und Sims 3 spielen.

Mittwoch habe ich mir eine Stunde Zeitausgleich genommen und musste somit erst um halb elf auf der Arbeit sein. Natürlich lag ich nicht nur faul im Bett, denn ich war bei meiner alten Realschule und musste eine beglaubigte Zeugniskopie abholen. Ich habe mich nämlich entschieden Fachabitur zu machen, falls ich keine Ausbildungsstelle als Verwaltungsfachangestellte oder Kauffrau im Gesundheitswesen bekomme. Danach war ich noch meine Mama besuchen und wir haben gefrühstückt. Nach der Arbeit hat mich ein lang ersehnter Brief erwartet, denn ich habe demnächst einen weiteren Einstellungstest.

Am Donnerstag war ich wieder nur arbeiten und habe danach nichts unternommen. Abends haben mein Freund und ich zusammen gekocht.

Freitag war dann wieder Berufsschule. In der ersten und zweiten Stunde haben wir eine Klassenarbeit geschrieben. Danach schalte ich immer komplett mit dem Thema ab und somit kann ich dir auch nicht mehr sagen worum es in der Arbeit ging. Verjährungsfristen und Kaufleute kamen dran, aber keine Ahnung was noch. Nachmittags habe ich bei Mama und Papa auf dem Dachboden unser altes Playmobil wieder gefunden und dies dann alles runter in mein altes Zimmer geschleppt. Die erste Hälfte von dem ganzen Kram habe ich dann am Freitag in Wasser eingeweicht und geputzt. Unglaublich wie dreckig alles auf dem Dachboden wird. Abends habe ich nur noch Sims gespielt und Netflix geschaut.

Am Samstag bin ich wieder zu meinen Eltern gefahren und habe den Rest vom Playmobil sauber gemacht. Außerdem habe ich meine alten Schulsachen aussortiert und entsorgt. Jetzt liegt alles blitzeblank in einer riesen Tüte + Karton auf dem Dachboden. Spätnachmittags bin ich mit meinem Freund einkaufen gegangen und wir haben zusammen gekocht. Später haben wir noch den Rest von die Bestimmung geschaut.

Den Sonntag haben Calvin und ich nur auf der Coach verbracht. Da ich in der Woche kaum Zeit habe Blogposts zu lesen, hole ich dies meistens am Sonntag nach und so auch diesen. Außerdem habe ich Netflix geschaut, Blogposts vorbereitet und Sims gespielt.

28. Januar 2017

Limited Edition „Eyeconic Art” by CATRICE *


Hi meine Liebe,

letzte Woche hat mich ein kleines Paket von Catrice überrascht, In dem Paket waren Produkte der Eyeconic Art Limited Edition von Catrice, welche ich dir heute gerne vorstellen möchte. Vielen Dank an das Team von Cosnova, dass ich die Produkte testen darf!


Expressive Eyes. Auf internationalen Catwalks wird vielfach der Ballerina Look neu interpretiert. Zartes Tüll, verarbeitet in verschiedenen Silhouetten, wird mit Hosenanzügen oder Long-Blazern kombiniert. Die Limited Edition „Eyeconic Art“ by CATRICE ergänzt im Februar 2017 diesen Trend mit False Lashes und Linern für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up. Artificial Romance – by CATRICE.




Eyeconic Art by CATRICE – False Lashes
Eye-Catching. False Lashes inklusive Wimpernkleber für Augenaufschläge mit Wow-Effekt. Die klassische Variante mit Wimpernband verleiht extravagantes Volumen, während die Corner Lashes für Cat Eyes par excellence sorgen. Erhältlich in C01 Dramatic Volume, C02 Natural Volume und C03 Extraordinary Volume. Um 3,99 €*.


Eyeconic Art by CATRICE – White Liner Pen
White Artwork. Der Liner Pen ermöglicht mit praktischer Filzspitze feine, filigrane Linien genauso einfach wie einen auffälligen Statement-Lidstrich. Erhältlich in C01 White. Um 2,99 €*.



Eyeconic Art by CATRICE – Eye Liner Brush
Double-Ended. Doppelseitiger Eyeliner-Pinsel mit hochwertigen, synthetischen Pinselhaaren. Die flache, abgeschrägte Seite ermöglicht einen exakten Auftrag am Wimpernkranz, während die dünne Seite Texturen besonders präzise appliziert. Um 2,99 €*.


Eyeconic Art by CATRICE – Art Tattoos
Graphic Design. Besondere Akzente am Auge, im Gesicht oder am Körper gelingen mit den Art Tattoos. Die selbstklebenden Motive in unterschiedlichen Designs sind einzeln verwendbar oder miteinander kombinierbar und ergänzen das Make-up um eine einzigartige Komponente. Erhältlich in C01 Art Of Accents. Um 2,99 €*.

Außerdem in der Limited Edition erhältlich:


Eyeconic Art by CATRICE – Gel Eyeliner Waterproof
Get the Look. Die tiefschwarze Textur des Gel Eyeliners lässt sich nach Belieben ganz präzise oder im Smokey-Look auftragen. Für lang anhaltenden, wasserfesten Glamour. Um 3,99 €*.

„Eyeconic Art“ by CATRICE ist im Februar 2017 im Handel erhältlich.
* unverbindliche Preisempfehlung
Erhältlich bei: dm, Müller, Douglas, www.kosmetik4less.de

Fazit:
Mir gefallen bei dieser LE am besten die schlichten Wirmpern und der Eyeliner Pinsel. Mit den Tattoos und dem weißen Eyeliner kann ich nicht wirklich was anfangen, aber ich werde sie trotzdem mal testen. Die anderen beiden Wimpern finde ich ziemlich interessant, da ich solche noch nie gesehen habe. Was ich ziemlich praktisch finde, ist die Verpackung der Wimpern. Im Großen und ganzen finde ich die LE gut gelungen.

26. Januar 2017

good things take time | Outfit


Parka - H&M
Pullover - H&M
Schuhe - Converse










24. Januar 2017

Wochenrückblick KW 3 | Bremsen fest, krank geschrieben, Mädelsabend, neue Kamera, Papas Geburtstag


Hi meine Liebe,

in der letzten Woche war bei mir nicht allzu viel los, da ich krank geschrieben war. Am Wochenende war ich viel bei meinen Eltern Zuhause, da mein Papa Geburtstag hatte und außerdem durfte bei mir eine neue Kamera einziehen.

Am Montag habe ich auf der Arbeit vormittags Urlaubsvertretung gemacht, jedoch war nicht allzu viel los. Nachmittags war ich wie gewohnt in der Buchhaltung. Nach der Arbeit habe ich nichts mehr gemacht, da ich Nachmittags solche Kopfschmerzen bekommen habe.

Dienstag wollte ich dann endlich mal mit meinen Kopfschmerzen zum Arzt gehen. Da mein Auto jedoch seit Freitag nur stand war es komplett zu gefroren. Nach einer viertel Stunde auftauen und enteisen wollte ich dann los. Warum wollte? Naja weil es nicht ging. Ich kam nicht vor und nicht zurück. Zum Glück kam in dem Moment unser Nachbar um die Ecke und er hat geschaut was los ist. Das Ende vom Lied: meine Bremsen saßen fest. Somit habe ich erstmal auf der Arbeit angerufen, was man dann machen muss und er meinte ich solle meinen Freund anrufen und der wird mir schon helfen. Calvin hat mir dann geholfen und mir erklärt was ich machen muss, wenn es nochmal passiert. Dann habe ich mich erstmal auf den Weg zum Arzt gemacht. Der hat mich dann für Dienstag und Mittwoch krank geschrieben. Meine Kopfschmerzen kommen, falls es dich interessieren sollte, davon, dass mein Rücken durch die Kälte ziemlich verspannt war und diese Schmerzen sind bis in den Kopf gezogen. Verschrieben bekommen habe ich Tabletten und ins Bett kuscheln. Den Rest des Tages habe ich also im Bett gelegen und Schloss Einstein auf Netflix geschaut.

Mittwoche habe ich dann erstmal schön ausgeschlafen und nachmittags habe ich die komplette Wohnung aufgeräumt. Abends haben Calvin und ich den dritten Teil von die Bestimmung geschaut. Kennst du die Filme? Ich liebe sie und sie gefallen mir noch besser wie die Tribute von Panem.

Donnerstag ging es dann wieder zur Arbeit und abends waren wir noch bei Mama und Papa zu Besuch.

Am Freitag hatte ich Berufsschule und musste somit schon um viertel nach sechs aus dem Haus, da unsere Schule schon um viertel nach sieben beginnt. Nach der Schule habe ich meine Schwester mit nach Oldenburg genommen, da wir noch ein Geschenk für Papa kaufen mussten. Zuerst sind wir jedoch nach Hause gefahren und haben meinen Freund abgeholt. Danach ging es zur Post, da dort ein Paket auf mich gewartet hat. Dann sind wir in die Innenstadt gefahren, haben ein Fotoalbum bei DM umgetauscht und haben dann eine CD für Papa bei Saturn gekauft. Abends ist dann noch eine Freundin von mir vorbei gekommen und wir haben zusammen Traumfrauen geschaut. Wenn du den Film noch nicht gesehen hast, musst du ihn unbedingt mal anschauen.

Samstag als ich aufgewacht bin, hat mich schon eine ersehnte E-Mail erwartet. Und zwar ist meine Kamera angekommen und ich konnte sie abholen. Ich bin dann Mittags mit Papa zum Euronics gefahren und habe sie abgeholt. Seit längeren schon wollte ich eine kleinere Kamera, welche in die Handtasche passt. Entschieden habe ich mich für die Canon EOS M10. Getestet habe ich sie inzwischen natürlich und ich bin super zufrieden. Da ich meinen Freund in der Nacht von Freitag auf Samstag von einem Geburtstag abholen musste, war ich dementsprechend fix und fertig und habe dann erstmal ein paar Stunden geschlafen. Später habe ich noch etwas Pretty Little Liars geschaut und Dschungel Camp.

Am Sonntag habe ich ein paar Blogposts vorbereitet und bin nachmittags zu meinen Eltern gefahren, da Papa am Samstag Geburtstag hatte. Abends haben mein Freund und ich noch zusammen gekocht.

21. Januar LÜMMEL

21. Januar 2017

Lümmel

10.01.2017

Canon EOS 1100 D
bearbeitet mit Photoscape






19. Januar 2017

one skirt - three outfits

Hi meine Liebe,

heute ist wieder Donnerstag und somit habe ich einen Fashion Blogpost für dich. Ich wollte jedoch nicht einfach nur ein Outfit hochladen und habe somit drei verschiedene Outfits mit dem selben Basic-Rock für dich. Den Rock habe ich vor einigen Jahren bei H&M gekauft. Hier gelangst du zu dem Rock.

Die Bilder habe ich am vergangenen Freitag mit meiner Schwester gemacht, aber leider haben wir es erst ziemlich spät geschafft und somit sind die Bilder nicht so schön geworden. Da ich es nicht mehr geschafft habe neue Bilder zu machen, zeige ich sie dir trotzdem und hoffe es ist nicht allzu schlimm.

Outfit 1


Cardigan - Only

Das erste Outfit ist, wie du siehst, all black everything. Bei dem ersten Outfit habe ich mich für ein sehr gemütliches aber trotzdem chicken Outfit entschieden. Auf dem Shirt ist ein weißer Aufdruck mit 'obsessed with being well dressed'.




Outfit 2


Blazer - Mango
Top - Primark
Schuhe - Tamaris
Schmuck - Konplott

Bei dem zweiten Outfit habe ich mir für ein chickes Outfit entschieden. Ich habe mich für ein Top aus einem Blusenstoff zusammen mit einem schwarzen Blazer entschieden. Dazu kombiniert habe ich meine schwarzen High Heels von Tamaris. Ich würde es zum Beispiel zu einer Konfirmation tragen.


Outfit 3


Pulli - H&M
Schuhe - Tom Tailor

Das letzte Outfit ist mein liebstes Outfit, denn es ist das gemütlichste von allen. Der Pulli ist wie du siehst riesen groß, da ich ihn damals in Größe L gekauft habe. Dazu trage ich meine geliebten Boots von Tom Tailor. Das Fell ist übrigens künstlich, denn ich könnte niemals die mit dem echten Fell von Ugg kaufen..




Mein liebstes Outfit ist das dritte und welches gefällt dir am besten? Außerdem würde mich deine Meinung zu Ugg Boots interessieren.

17. Januar 2017

Wochenrückblick KW 2 | krank, Schnee, Berufsschule, Dschungel Camp, Eigungstest, Schimmelbekämpfung


Hi meine Liebe,

in dieser Woche ging bei uns in Niedersachsen wieder die Schule los und somit musste ich am Freitag wieder zur Berufsschule. Außerdem hat es in diesem Jahr das erste mal geschneit und ich hatte einen Eignungstest.

Am Montag hatte mein Freund einen halben Tag Urlaub und somit habe ich mir ab 15 Uhr Zeitausgleich genommen. Calvin hat mich dann um 15 Uhr von der Arbeit abgeholt und ich habe zuerst das Rezept für die Pille von meinem Frauenarzt abgeholt. Danach ging es dann nach Hause und ich habe mich daran gemacht die ganze Wohnung aufzuräumen, das mache ich so gut wie jeden Montag.

Am Dienstag habe ich nach der Arbeit nichts mehr gemacht. Am Dienstag musste ich nicht mal Essen kochen, da wir Pommdöner bestellt haben. Hast du das schon mal gegessen? Ich liebe es.

Den kompletten Mittwoch habe ich im Bett verbracht, da ich leider seit einiger Zeit immer wieder Bauchschmerzen hatte.

Donnerstag ging es trotz Bauchschmerzen wieder zur Arbeit, da ich keine Lust hatte alleine Zuhause zu sitzen. Eigentlich wurde ich gebeten bis 18 Uhr zu bleiben, da meine Kollegin krank war, die diese Schicht übernimmt, aber zum Glück musste ich nicht bis 18 Uhr bleiben. Abends war dann noch die Mama von meinem Freund bei uns zu Besuch. Außerdem hat mich Samstag ein kleines Paket von essence erreicht, welches ich dir in der nächsten Woche zeigen werde.

Am Freitag morgen habe ich dann fast die Krise bekommen, da bei uns dick Schnee lag. Eigentlich an sich was schönes, da ich mich schon so sehr auf den Schnee gefreut habe, aber ich muss ziemlich weit zur Schule fahren und somit musste ich um viertel nach sechs los fahren. Hier in Oldenburg war um diese Zeit leider noch gar nichts geräumt und hatte ziemlich Schwierigkeiten mit meinen Allwetterreifen. In Rastede bzw. Wahnbek war bis auf die Fahrradwege auch noch gar nichts geräumt und somit lag noch mehr auf den Straßen. Ab Hahn-Lehmden bis Jaderberg ging es relativ gut und in Varel lag nur noch Matsche auf den Straßen. In der Schule haben wir nicht all zu viel gemacht, da alle von der Handwerkskammer Lehrgang hatten und manche krank geschrieben waren. Spätnachmittags habe ich mit meiner Schwester Bilder gemacht, die Bilder folgen am Donnerstag. Den ganzen Tag hatte ich mich schon darauf gefreut abends Dschungel Camp zu schauen, aber natürlich bin ich eingeschlafen bevor die unbekannten Promis überhaupt im Dschungel waren.

Samstag ging es für mich leider umsonst ziemlich früh aus dem Bett, denn ich war eingeladen für einen Eignungstest zur Verwaltungsfachangestellten in einer Kommunalverwaltung. Der Test ging unglaubliche drei Stunden. Was mich ziemlich geärgert hat war, dass 54 Bewerber eingeladen waren, 38 Bewerber waren im Endeffekt da, zwölf sind in die zweite 'Runde' gekommen und eingestellt werden am Ende nur zwei. Hätte ich dies vorher gewusste und wie dieser Test abgelaufen ist, wäre ich wahrscheinlich nicht hin gegangen. Um dir kurz einen kleinen Einblick zu geben möchte ich dir ein wenig den Test beschreiben. Zuerst mussten wir ein Diktat schreiben (ab da war ich schon genervt) und ab dann gab es viele kleine Tests mit Rechtschreibung, Mathematik und logischen Denken. Ich kannte bisher nur Eignungstests die online waren und bei denen wurde auch Allgemeinwissen abgefragt und es würden Fragen auf den Beruf abgestimmt gefragt. Obwohl ich ein ziemlich gutes Gefühl beim Test hatte, bin ich leider nicht weiter gekommen und konnte somit wieder ab nach Hause. Abends haben mein Freund und ich Pizza bestellt. Normalerweise bestellen wir nicht zweimal die Woche, aber mein Freund wollte nicht einkaufen fahren und ich hatte wieder solche Bauchschmerzen.

Leider haben wir bei uns in der Wohnung im Wohnzimmer und in der Küche Schimmel um die Fenster und daran habe ich mich am Sonntag gemacht. Papa hat uns ein Mittel gekauft, welches gegen Schimmel ist, und das habe ich Sonntagmorgen, -mittag und -abend darauf gestrichen. Das meiste war schon beim ersten mal weg, aber ein wenig ist leider noch immer da. Shame on me den Rest des Vormittags und Nachmittags habe ich Sims gespielt. Unglaublich was man dort alles erreichen kann, wenn man das Alter stoppt. Schummeln ist meine Leidenschaft haha.

Was hast du in dieser Woche erlebt?

14. Januar DAIM BROWNIETORTE

14. Januar 2017

Daim Brownietorte

Zutaten:
Brownie-Teig:
100 g Butter
100 g Zartbitteschokolade
200 g Daims
75 g Mehl
125 g brauner Zucker
35 g Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eiser 100 g Crème Fraîche

Guss:
100 g Zartbitterschokolade
25 g Vollmilchschokolade
125 g Vollrahm (32 % Schlagsahne)
15 g Kokosfett


Zuerst musst du den Backofen auf 150°C auf der Einstellung Umluft vorheizen und eine Springform einfetten.

Ich habe dann zuerst alle Schokoladen zerkleinert und in verschiedenen Dosen beiseite gestellt. Außerdem kannst du auch schon die Butter schmelzen, ich habe sie jedoch nur klein geschnitten und in kleinen Stückchen verwendet.

Wenn du den Ofen vorgeheizt hast, kannst du auch schon mit dem Teig anfangen. Als erstes werden die Eier ca. fünf bis sieben Minuten schaumig geschlagen. Anschließend werden Mehl, brauner Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Vanillezucker, Salz und Butter untergerührt. Als letztes das Crème Fraîche unterrühren und die Zartbitterschokolade unterheben. Jetzt kannst du den Teig auch schon in die Springform füllen und für neun Minuten backen.

Nach den neun Minuten ca. 70 g der Daims drauf streuen und für 15 - 20 Minuten backen, je nachdem wann der Teig durch gebacken ist. Ich teste dies immer mit Schaschlikspießen.


Während der Kuchen auskühlt kannst du schon den Guss vorbereiten. Für den Guss musst du die Zartbitter- und die Vollmilchschokolade mit dem Vollrahm und dem Kokosfett erhitzen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, gießt du die Schokolade in eine weiter Schale und lässt sie ca. zwei bis fünf Minuten auskühlen.

Jetzt musst du den fertigen Guss nur noch über den Kuchen gießen und die restlichen Daims auf dem Kuchen verteilen. Wenn die Schokolade fest geworden ist, kannst du den Kuchen auch schon servieren.

Der Kuchen war super lecker und hat auch sehr gesättigt, sodass dieser kleine Kuchen viele Personen sättigen kann.

Hast du diesen Kuchen schon mal gebacken oder hast du ein andere Kuchenrezept, welches ich unbedingt mal testen muss.

12. Januar 2017

Meine Fashion Musthaves


Hi meine Liebe,

heute habe ich wieder einen Fashion-Donnerstag für dich. Alle Stücke habe ich bei H&M rausgesucht, da H&M nicht teuer ist und falls dir etwas gefällt habe ich dir direkt den Link hinzugefügt.


Mein erstes Fashion Musthave sind Jeansjacken. Ich besitze leider noch keine, aber ich bin gefühlt seit Jahren auf der Suche nach der perfekte Jeansjacke. Entweder mir gefällt der Schnitt nicht oder der Stoff fühlt sich zu hart an. Achja oder der Blauton gefällt mir nicht. Bloß nicht zu wählerisch sein..

Das nächste Musthave ist auch schon seit einiger Zeit in meinem Kleiderschrank. Es handelt sich, wie du siehst, um einen schwarzen Skaterrock. Ich finde diese Röcke kann man einfach zu allem kombinieren und je nachdem wie man sie kombiniert passen sie zu jedem Anlass.

Natürlich habe ich zu meiner Collage auch eine weiße Langarmbluse hinzugefügt. Ich trage meine weiße Bluse sehr gerne. Egal ob mit Blazer, Cardigan oder einfach nur die Bluse.

Bei meinen Musthaves darf natürlich auch kein schwarzer Blazer fehlen. Ich habe meinen schlichten schwarzen Blazer bisher nur zu einem Vorstellungsgespräch getragen, aber dafür ist ein solcher Blazer genau richtig.

Blaue Jeans gehen immer oder was meinst du? Ich liebe meine unzähligen blauen Jeans und trage alle sehr gerne. Man kann auch sie zu jedem Anlass anziehen. Gemütlich mit einem Pullover zum Einkaufen oder wenn es man schnell gehen muss oder mit einer weißen Bluse zum Essen gehen.

Schwarz geht nach meiner Meinung sowieso immer also darf auch keine schwarze Hose fehlen. Ich habe sie als High Waist, normal geschnitten oder mit einem besonderen Schnitt zum Pushen des Hinterns. Auch sie kann man immer anziehen.

Das nächste Stück auf meiner Liste fehlt leider noch in meinem Kleiderschrank. Und zwar handelt es sich um das kleine Schwarze. Auch das suche ich schon gefühlt seit Jahren, aber irgendwie habe ich noch nicht das Perfekte gefunden.

Das letzte Musthave auf meiner Liste ist eine schwarze Fake-Lederjacke. Ich habe eine von Zara mit einem Peplum-Schnitt und liebe sie wirklich über alles.


Was ist dein absolutes Fashion Musthave?

10. Januar 2017

Wockenrückblick - KW 1 | Zahnarzt, Extrablatt, Leas Geburtstag


Hi meine Liebe,

heute habe ich meinen ersten Wochenrückblick für dich, ich hoffe er gefällt dir. In dieser Woche musste ich nach einer Woche Urlaub leider wieder arbeiten gehen und außerdem hatte meine kleine Schwester Geburtstag.

Am Montag musste ich leider wieder arbeiten gehen und es war unglaublich viel zutun, denn ich musste sehr viel aus meinem Urlaub nacharbeiten. Da mein Freund krank geschrieben war, viel mir das Arbeiten noch schwerer.

Da ich im Dezember viel Urlaubsvertretung gemacht habe, habe ich auch dementsprechend viele Überstunden. Am Dienstag habe ich einige abgefeiert und bin schon um halb eins gefahren. Ich bin dann zuerst etwas einkaufen gewesen und dann ab nach Hause. Da wir bei Real genug Treuepunkte gesammelt hatten, haben wir diese eingelöst und uns diesen Haartrockner von Philips geholt. Den Rest des Nachmittags habe ich ein Fotoalbum für meine Schwester gebastelt, da sie am Wochenende Geburtstag hatte.

Mittwochs musste ich leider wieder arbeiten und habe danach auch nichts mehr gemacht.

Donnerstag musste mein Freund dann auch wieder arbeiten und nach der Arbeit sind wir dann gemeinsam mit seiner Mama zu meinen Eltern gefahren. Trotz des Regens haben wir gegrillt.

Am Freitag war ich nur bis 15 Uhr auf der Arbeit, da ich um 16 Uhr zum Zahnarzt musste und vorher noch mein Bonusheft von Zuhause holen musste, da ich das natürlich vergessen habe. Ich habe mich dort so sehr geärgert, da ich eine Stunde warten musste, obwohl ich einen Termin hatte und dort sonst noch nie warten musste, und das ganze Wartezimmer voll mit lauten kreischenden Kindern war, sodass ich mir die komplette Wange von innen auf gebissen habe. Versteh mich bitte nicht falsch ich habe nichts gegen Kinder und wollte eigentlich auch Erzieherin werden, aber die Bezahlung ist leider schlecht, aber ich wollte einfach meine Ruhe. Auf jeden Fall ist bei der Kontrolle nichts gewesen außer einer kleinen Stelle an der der Zahnschmelz weg war, da ich anscheinend zu viele Früchte gegessen bzw. zu viel Saft getrunken habe. Die hat er aber direkt zu gemacht. Danach bin ich noch kurz mit meiner Schwester in Oldenburg beim DM gewesen.

Am Samstag ist meine kleine Schwester 17 Jahre alt geworden und wir sind morgens im Extrablatt frühstücken gewesen. Wenn du ein Extrablatt bei dir in der Nähe hast, solltest du dort unbedingt mal das Buffet Frühstück essen und ich kann dir die heiße weiße Schokolade empfehlen. Geschenkt haben mein Freund und ich meiner Schwester ein Nutella Glas mit ihrem Namen drauf, eine Fake Daniel Welligton, Fotoalben der letzten Jahre und einen Gutschein für künstliche Fingernägel. Außerdem habe ich ihr noch einen Kuchen gebacken, von welchem ich dir am nächsten Samstag das Rezept vorstelle. Den Rest des Tages haben wir auf der Couch verbracht und ich bin relativ früh schlafen gegangen, da ich solche Bauchschmerzen hatte.

Sonntag hatte meine Schwester ein paar zum Brunchen eingeladen und da bin ich natürlich auch hingefahren. Währenddessen habe ich mir dummerweise wieder die ganze Wange auf gebissen, die ärgerlicherweise grade wieder zu war. Vorher hatte ich noch schnell unsere Weihnachtsdekoration in einen Karton gesteckt und diese dann in meinem alten Kinderzimmer abgeladen. um ca. 16 Uhr war ich wieder Zuhause und habe dann den Rest des Abends mit meinem Freund auf der Couch verbracht.

Was hast du in der letzten Woche unternommen?

Meine Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke werde ich dir demnächst wahrscheinlich noch zeigen, aber zwei Geschenke fehlen noch, denn eins ist noch mit der Post unterwegs uns eins wird noch umgetauscht, da ich es schon hatte.

Blogposts dieser Woche:

7. Januar 2017

DIY Survival Kit zum Abschied in den Ruhestand


Hi meine Liebe,

heute habe ich endlich mal ein DIY für dich. Der Titel verrät schon grundsätzlich worum es geht, aber ich möchte es dir gerne nochmal genauer erklären wieso, weshalb und warum ich ein solches DIY gemacht habe. Bei dem DIY handelt es sich um ein 'Survival Kit' für Rentner, welches ich für einen Arbeitskollegen gebastelt habe. Dieser Arbeitskollege ist nämlich zum ersten Januar 2017 in Rente gegangen und da dieser Arbeitskollege der erste Auszubildende unseres Betriebes war und somit seit der Ausbildung bis zur Rente in dem Betrieb war, wollten wir etwas besonderes schenken.

Ich habe verwendet:
gelbe, orange und rote Pappe
Tacker
Kleber
Schere
Box/Karton
Blumenschablonen

Zuerst habe ich mir Sprüche aus dem Internet ausgesucht, welche ich dir im Laufe des Blogpostes zeige und habe diese ausgedruckt. Damit das ganze nicht zu langweilig aussieht, habe ich mir diese Sprüche mithilfe von Schablonen ausgeschnitten. Entschieden habe ich mich für Blumen. Hier findest du die Schablonen, die ich verwendet habe. Zum Verzieren der Tüten habe ich noch weitere Blumen ausgeschnitten.

Als nächsten Schritt habe ich ausgemessen wie breit die Tüten sind und mir die 'Verschlüsse' aus Pappe ausgeschnitten. Ich habe dann immer einen Gegenstand in die Tüte getan, die zugeschnittenen Verschlüsse einmal in der Mitte geknickt und die Tüte damit zu getackert (siehe Bilder). Dann habe ich noch ein paar Blumen und das passende Schild drauf geklebt.


Zahnstocher - falls dir schon um 19 Uhr die Augen zufallen

Streichhölzer - für die zündenden Ideen

ein Cent - damit das Glück dich nie verlässt


Teebeutel - es ist Zeit deine Füße hochzulegen und zu relaxen

Choco Toffee - falls du dir mal wieder an etwas die Zähne ausbeißen willst

Fußmaske (oder Fußcreme) - damit du weiter gut zu Fuß bist


Instant Kaffee - für die längste Kaffeepause der Welt

blaue M&M's - etwas generisches Viagra

Schokoladenherz - folge deinem Herzen, es kennt den Weg


Schmerzmittel - gegen das Zwicken und Zwacken

Wecker - die Zeit gehört dir jetzt ganz allein

Pflaster - solltest du den Nagel einmal nicht auf den Kopf treffen


2,50 € - falls das Taschengeld mal nicht reicht

Büroklammern - um die Gedanken besser ordnen zu können

Faltencreme - gegen tiefe Furchen


Gummiband - zum Erhalt der Flexibilität

Taschentücher - für die Freudentränen


Taschenkalender - weil Rentner so viele Termine haben

Kreuzworträtsel (oder Sudoku) - damit dein Hirn bis ins hohe Alter fit bleibt


weitere Ideen:
Konfetti - hier ist die Party
verschiedene Prospekte - eine Unterstützung zur sinnvollen Freizeitgestaltung
Brillenputztücher - damit du immer den Durchblick hast
Schnur mit Knoten - zur Erinnerung bei Vergesslichkeit

Hast du auch schon mal ein solches DIY gemacht? Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, obwohl es sehr viel Arbeit war. Das meiste musste ich auch nicht kaufen, denn einiges hatten Arbeitskollegen schon Zuhause.
© by jana
Maira Gall